Forum
zurück
Antwort erstellen

04.10.2005   13:50:54   - Hefeteig

Katharina

Hallo Ihr Lieben, ich bin kein Super-Hausfrau, möchte aber trotzdem gerne ab und zu unser Brot selber backen. Aber irgendwie komme ich mit dem Hefeteig nicht zurecht. Ich hab's am Sonntag noch mal probiert. Zuerst ging der Teig auch gut auf. Aber ich hatte den Eindruck, dass er beim Formen des Brotes wieder ineinander fiel. Das Brot ist auch viel zu fest geworden. Kann mir bitte jemand Schritt für Schritt erklären wie es geht. Viiieeelen Dank Katharina


e-mail senden
05.10.2005   10:42:01   - Re: Hefeteig



Hallo Katharina, Sie haben im Grunde alles richtig gemacht. Nachdem Sie das Brot geformt haben, müssen Sie es nochmals garen lassen ca. 30 min. oder länger. Der Backofen muss vorgeheizt sein 180°C. Es ist ratsam einen Topf mit Wasser in den Ofen zu stellen. Es sollte sich Dampf bilden. Sie können auch den Anteil an Hefe erhöhen.Vielleich ca. 1/4 mehr. Dann wird Ihre Teig schneller garen.


e-mail senden
05.10.2005   13:46:21   - Re: Hefeteig

Katharina

vielen Dank für die Antwort. Das stimmt, nach dem Brot formen hab ich den Teig nicht nochmals gehen lassen. Ich werde es so probieren. Danke und viele Grüsse Katharina


e-mail senden
21.04.2006   18:24:43   - Re: Hefeteig

jurg




e-mail senden
21.04.2006   18:26:28   - Re: Hefeteig

jurgen

konnen sie mir die zutaten geben fur das brot? ich bin in usa und mochte gerne mal wieder deutschs brot essen. danke jurgen


e-mail senden
22.04.2006   12:53:27   - Re: Hefeteig



Hallo Jürgen, Sie können mit dem Rezept nichts anfangen, weil Sie in den USA die Rohstoffe nicht bekommen. Auch werden Sie nicht mit den Brötchen klarkommen. Sie haben einfach nicht die richtigen Zutaten. Sie brauchen eben ein Mehl mit der Type 550. auch benötigen Sie Malzmehl und für Brot benötigen Sie einen Sauerteig. Sollten Sie alle Zutaten beisammen haben, können Sie auch keine Brötchen in der Küche im Backofen backen. Das wird kein Erfolg geben.


e-mail senden

zurück